Login
  Exercise Find eBook    
Exercise drucken
 
  drucken

Course_ESBS_EN
Download - Course Materials


Course_ETHZ/UZH_EN
Download - Course Materials


Course_ICTPrague_CZ
Download - Course Materials


Course_TUDortmund_DE
Download - Course Materials


Course_UGhent_EN
Download - Course Materials


Course_UGhent_EN_copy
Download - Course Materials


Course_ZHAW_Bioprocessing
Download - Course Materials


Course_ZHAW_BPT_DE
Download - Course Materials


Course_ZHAW_BP_DE
Download - Course Materials


Exercise_B0232_DE
Welche Eingriffe in die Auslegung des Experiments beeinflussen die Dauer des Prozesses oder dessen Phasen?


Exercise_BCCA_002_DE
Wie schnell und nach welcher Kinetik wird das Produkt gebildet?


Exercise_BCCA_003_DE
Erlaubt die Struktur des metabolischen Netzwerkes die Berechnung aller Reaktionsraten?


Exercise_BCCA_004_DE
Wie wird die Syntheserate von Aceton bestimmt?


Exercise_BCNN_001_CZ
Jak změníte dobu trvání vsádkové kultivace?


Exercise_BCNN_001_DE
Wie verändern Sie die Dauer eines Batchversuches?


Exercise_BCNN_001_DE
Wie beeinflussen Sie die Dauer eines Batchversuches?


Exercise_BCNN_005_DE
Wie wirkt sich eine Veränderung von YX/S auf den Verlauf des Batchversuches aus?


Exercise_BCNN_006_DE
Welchen Einfluss hat µmax auf den Verlauf des Batchversuches?


Exercise_BCNN_007_DE
Welchen Einfluss übt KS auf den Verlauf von µ(t) aus?


Exercise_ESBS001
ESBS001_Welche Eingriffe in die Auslegung des Experiments beeinflussen die Dauer des Wachstumsversuchs?


Exercise_ESBS002
Welches Modell bildet die Messdaten aus Ihrem Batchversuch nach?


Exercise_ESBS003
ESBS003_Was ist der Gleichgewichtszustand (steady-state) in einer kontinuierlichen Kultur und wann wird dieser erreicht?


Exercise_ESBS004
ESBS004_Wie werden aus zeitlich abhängigen Chemostatdaten x(D) und s(D) Diagramme erstellt?


Exercise_ESBS005
ESBS005_Unter welchen Bedingungen ist 1. die Biomassproduktivität und 2. die Produktivität für ein Enzym am höchsten, dessen Expression durch den Methanoloxidase-Promotor kontrolliert wird?


Exercise_ESBS006
ESBS006_Wie verändert sich die spezifische Wachtumsrate im Verlauf des Batchwachstums?


Exercise_ESBS007
ESBS007_Welchen Einfluss haben Wachstumsparameter und sin auf x(D) und s(D)?


Exercise_ETH/Uni05
ETH/Uni05_With the help of which model can you describe the experimental data of Kayser et al. (2004)?


Exercise_ETH/Uni12
ETH/Uni12_Continuous culture: interpretation of experimental data.


 
Exercise

= a predefined sequence of study materials.

Students opt for an “Exercise” if they want guidance through the particular materials and recommendations of activities to be performed.




 
Supported by
HELP  | 
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Nomenclature

Abbreviation
Search Key
Deutsch
English
 
  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  
Δt [min] Zeitintervall
CPR [mol h-1] Kohlenstoffdioxidproduktionsrate
cCO2 [%] Kohlenstoffdioxidkonzentration in der Prozessabluft
cCO2Air [%] Kohlenstoffdioxidkonzentration in der Prozesszuluft
ci [g L-1] Konzentration des Stoffes i im Behälter (und im Abfluss)
cin,i,h [g L-1] Konzentration des Stoffes i im Zufluss h
cO2 [%] Sauerstoffkonzentration in der Prozessabluft
cO2Air [%] Sauerstoffkonzentration in der Prozesszuluft
cp [g L-1] Produktkonzentration
D [h-1] Verdünnungsrate
Dcrit [h-1] kritische Verdünnungsrate (Auswaschpunkt)
Dopt [h-1] optimale Verdünnungsrate (bei maximaler Produktivität)
DT [min] D-Wert
Fair [L min-1] Luftstrom
Fin [g h-1] Dosierrate
Fin,h [L h-1] Volumenstrom Zufluss h
Fout,k [L h-1] Volumenstrom Abfluss k
FT [min] F-Wert
h [-] Anzahl Zuflüsse, h=1...nin
i [-] Anzahl Stoffe, i=1...n
j [-] Anzahl Reaktionsprozesse, j=1...m
Ki [g L-1] Inhibitionskonstante für Wachstum
Km [g L-1] Michaelis-Menten Konstante
Ks [g L-1] Substrataffinitäts-/Sättigungskonstante (Monod)
KT [-] thermische Abtötungskonstante (Basis "10"), wobei K = kT/2303
k [-] Anzahl Abflüsse, k=1...nout
kd [h-1] spezifische Absterberate
kn [g1-n L1-n h-1] Konstante für Kinetik n-ter Ordnung
kT [-] thermische Abtötungskonstante (Basis "e")
L [min] Letalrate, Letalitätsfaktor
mi [g] Menge des Stoffes i im Behälter
ms [g g-1 h-1] spezifische Rate des Substratverbrauchs für Zellerhaltung
µ [h-1] spezifische Wachstumsrate
µmax [h-1] maximale spezifische Wachstumsrate
N [ml-1] Anzahl Organismen/Zellen
N' [ml-1] Anzahl der abgetöteten Keime
N0 [ml-1] Anfangsanzahl der Organismen/Zellen (Inokulum)
n [-] Anzahl Generationen
OUR [mol h-1] Sauerstoffverbrauchsrate
p [g L-1] Produktkonzentration im Behälter
p0 [g L-1] Anfangsproduktkonzentration
pO2 [%] relativer Sauerstoffpartialdruck
Qm/p [%w/v] o. [%n/n] Ausbeutekoeffizient Metabolit/Substrat
qs [g g-1 h-1] spezifische Substratverbrauchsrate
qs, max [g g-1 h-1] maximale spezifische Substratverbrauchsrate
ρ [kg L-1] Dichte
Rj [g L-1 h-1] volumetrische Prozessgeschwindigkeit für Prozess j
RQ [mol O2 (mol CO2)-1] respiratorischer Quotient
ri [g L-1 h-1] volumetrische Umwandlungsgeschwindigkeit
rpm [rpm] Rührerdrehzahl
rs [g L-1 h-1] Substratverbrauchsrate
rx [g L-1 h-1] Biomassebildungsrate (Biomasseproduktivität)
s [g L-1] Substratkonzentration im Behälter
s0 [g L-1] Anfangssubstratkonzentration
sin [g L-1] Substratkonzentration im Medienzufluss
smin [g L-1] Substratkonzentration bei µ = 0 h-1 (Schwellenkonzentration)
s·V [g] Substrat (Masse)
T [°C] o. [K] Temperatur
Ti [°C] Messtellentemperatur
t [h] Zeit
td [h] Generationszeit (Verdopplungszeit)
V [L] aktuelles Volumen (auch als Arbeitsvolumen VR bez.)
V0 [L] Anfangsreaktorvolumen
VM [L mol-1] molares Volumen (Molvolumen )
w [%] Anteil Substrat in der zudosierten Substratösung
x [g L-1] Biomassekonzentration im Behälter
x0 [g L-1] Anfangsbiomassekonzentration (Inokulum)
xmax [g L-1] maximale Biomassekonzentration
x·V [g] Biomasse (Masse)
Yp/s [g g-1] o. [mol mol-1] Ausbeutekoeffizient Produkt/Substrat
Yp/x [g g-1] o. [mol mol-1] Ausbeutekoeffizient Produkt/Biomasse
Yx/C [g g-1] o. [mol mol-1] Ausbeutekoeffizient Biomasse/Kohlenstoff in Substrat
Yx/s [g g-1] o. [mol mol-1] Ausbeutekoeffizient Biomasse/Substrat
z [K] z-Wert
RESULTS  |